Dienstag, 10. Juli 2012

Didi Danquart im Gespräch


Prof. Didi Danquart

Seit meinen früheren Jahren in der Hamburger Filmszene ist mir der Name des Filmers Pepe Danquart ein Begriff. Gestern Abend hatte ich in der Reihe „EnBW Impulse: Köpfe dieser Zeit“ hier in Berlin Gelegenheit seinen Bruder Didi Danquart und dessen Filmschaffen näher kennenzulernen. Im freundschaftlich entspannten Gespräch mit Andreas Renner, Leiter der Repräsentanz Berlin, gab Didi Danquart persönliche Einblicke.

Er sprach über Schaffensmotive und inhaltliche Schwerpunkte, künstlerische Freiheiten und Brotjobs, über Drehbuchschreiben und das komplexe Geschehen bei der Umsetzung am Filmset. Interessant auch die Einblicke über seine Beziehung zu Zwillingsbruder Pepe, über seine Tätigkeit als Professor für Filmregie und wie er das Wissen um die Dinge den Filmemachern von morgen mit auf den Weg geben möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten