Freitag, 4. September 2009

Ars Electronica - Ausflüge und Eindrücke



Heute ist mein erster Tag bei der Ars Electronica, dem Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft. Bin noch in Motion von der Anreise. Sammle daher einfach nur lose erste Eindrücke der diesjährigen Ars zum Thema "Human Nature".

ARS ELECTRONICA CENTER OPENING...

"DEEP SPACE"... Cave Situation mit großflächigen (ca.10x15m) und extrem hochauflösenden Bild-Projektionen. Ein Ausflug ins All - via 3D-Stereobrille 10 hoch 10 Lichtjahre in die Ferne reisen...

"IMPETUS"... mit interaktiven Blumentapeten, elektronischen Stoffen, papierbasierten Computeranwendungen. Studentische Arbeiten aus dem MIT Media Lab.

INTERFACE CULTURES mit Masquerade Ball, weissen Masken, einer Performance und studentischen Arbeiten der Kunstuniversität Linz.

CYBER ARTS EXHIBITION OPENING...

Will live twittern via Handy aus dem Erlebniskontext heraus. Geht aber nicht, bin doch jetzt im mobilen Internet-Ausland. Also kein Twittern, keine Mails, kein Internet at all. An dieser Stelle wieder mal mein besonderer Dank an die Mobilfunk-Betreiber für ihre überzogenen Roaming Gebühren!

Habe inzwischen WLAN Internet-Connection übers Handy. Trotzdem immer die Befürchtung, dass ich aus purer Gewohnheit mal irrtümlicherweise über UMTS online gehe und mich daheim dann eine fette Rechnung erwartet. Heute wird daher noch nicht gezwitschert... Erstmal einfach nur die Locations klären, wo ich mobilen WLAN Zugang habe.

Der erste Tag war voll mit interessanten Eindrücken. Morgen wirds angeblich 10 Grad kälter...

Keine Kommentare:

Kommentar posten